Das Web und die Wirtschaftskrise

[Ö1/ Matrix, 8.3.2009]

Die weltweite Wirtschaftskrise hat in den vergangenen Monaten auch die US-amerikanische IT-Branche erreicht. Börsenkurse von Großkonzernen wie Google und Apple haben seit dem letzten Sommer rund die Hälfte ihres Werts verloren. Start-Ups verkünden praktisch täglich Entlassungen. Venture Kapital-Geber warnen davor, dass es kaum noch Finanzierungsmöglichkeiten für neue Unternehmen gibt. Im kalifornischen Silicon Valley, dem Stammsitz der US-Internet-Wirtschaft, macht sich Untergangsstimmung breit. Manch einer vergleicht die Krise bereits mit dem Platzen der Dotcom-Blase Anfang des Jahrzehnts, bei dem hunderte von Firmen ihre Türen schlossen und zehntausende von IT-Arbeitern ihren Job verloren. Doch ist die heutige Zeit tatsächlich mit dem damaligen Zusammenbruch vergleichbar? Welche Unterschiede gibt es, welche Fehler wurden wiederholt? Und was können wir fürs Netz erwarten, wenn es denn irgendwann mal wieder aufwärts geht? Janko Röttgers sprach in Kalifornien mit Veteranen der ersten und Betroffenen der zweiten Internet-Krise.

[Download nur für registrierte Nutzer.]

Links:
ORF OE1: oe1.orf.at
M@trix - Computer und Neue Medien:

Weitere Beiträge:


TxtEagle: SMS-Outsourcing für Afrika
[Ö1/ Matrix, 13.12.2009]


Der Vater des Lerncomputers: Ein Porträt des Erfinders und Informatikers Alan Kay
[Ö1/ Matrix, 25.10.2009]


Sense Networks
[Ö1/ Digital.Leben, 24.09.2009]


Free - das neue Buch von Chris Anderson
[Ö1/ Digital.Leben, 15.09.2009]


Chris Andersen: Free
[Ö1/ Matrix, 30.08.2009]

 

Powered by Nucleus