Sense Networks

[Ö1/ Digital.Leben, 24.09.2009]

In den letzten Jahren haben sich eine ganze Reihe von Empfehlungsplattformen im Netz etabliert, auf denen Nutzer Kneipen uns Restaurants mit Sternchen bewerten und wortreich besprechen können. Das US-amerikanische Mobilfunk Start-Up Sense Networks nutzt zum Empfehlen derartiger Ausgehorte einen etwas anderen Ansatz: Es lässt seine Nutzer ganz einfach mit ihren Füßen abstimmen. Die Firma setzt dazu auf die Bewegungsdaten von Mobiltelefonen. Janko Röttgers sprach kürzlich mit Sense Networks-Mitbegründer und Chief Scientist Tony Jebara.

Weitere Beiträge:


TxtEagle: SMS-Outsourcing für Afrika
[Ö1/ Matrix, 13.12.2009]


Der Vater des Lerncomputers: Ein Porträt des Erfinders und Informatikers Alan Kay
[Ö1/ Matrix, 25.10.2009]


Sense Networks
[Ö1/ Digital.Leben, 24.09.2009]


Free - das neue Buch von Chris Anderson
[Ö1/ Digital.Leben, 15.09.2009]


Chris Andersen: Free
[Ö1/ Matrix, 30.08.2009]

 

Powered by Nucleus

 

Das Kleingedruckte